Präventivtheater gegen Mobbing

Theater als präventive Maßnahme, um Schülern für Mobbingprozesse zu sensibilisieren, bildet einen Teil des westfalenweiten Projekts „Stark im MiteinanderN“, initiiert von der Versicherung Westfälischen Provinzial, dem Jugendrotkreuz Westfalen-Lippe, dem Arbeitskreis soziale Bildung sowie der Schulpsychologischen Beratungsstelle der Stadt Münster.

Das Mobbing hat sich in den letzten Jahren signifikant verstärkt. Nach Angaben von Experten werden inzwischen sogar Lehrer mit Handys gefilmt und anschließend auf einschlägigen Internetseiten massiv gemobbt.

Ein Gedanke zu „Präventivtheater gegen Mobbing

  1. Münster ´s Freund

    Die Frage ist ja ob sich Leher wirklich von Schülern mobben lassen können.
    Es ist eher eine Frage der Autorität die sich hieraus ergibt. Hier kommen wir wieder zur Ursachenforschung *Primelmäuschen* haben teilweise nun wirklich nichts im Schuldienst zu suchen.

Kommentare sind geschlossen.