nach Vergewaltigung auf Bewhrung verurteilt

Gestern wurde im Lansgericht Mnster ein Mann wegen Vergewaltigung seiner Tochter und seiner frheren Lebensgefhrtin zu zwei Jahren Haft auf Bewhrung und 2700 Euro Bugeld verurteilt. Der Mann legte ein Gestndnis ab. Damals wurde die Lebensgefhrtin durch diesen Vorfall depressiv und nahm sich das Leben.

Quelle: wdr.de